Ergotherapie in der Altersheilkunde – Geriatrie

"Im Mittelpunkt steht der alternde Mensch, der häufig komplexe Beeinträchtigungen seiner Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit durch Mehrfacherkrankungen erlebt."

Durch den Alterungsprozess bedingte (Mehrfach-) Erkrankungen prägen das Bild der ergotherapeutischen Behandlung bei Senioren.

  • neurologische Erkrankungen wie z.B. Schlaganfall, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose
  • dementielle Erkrankungen wie z.B. Morbus Alzheimer
  • degenerative und rheumatische Erkrankungen des Muskel-und Skelettsystems
  • Zustand nach Frakturen, Amputationen und Tumorentfernung
  • psychische Erkrankungen wie z.B. Depressionen, Psychosen und Neurosen
  • altersbedingte physiologische Funktionseinschränkungen

Die Ergotherapie dient dem Erhalt der größtmöglichsten Selbständigkeit im Alltag sowie der psychischen Stabilität.

Betroffene werden zum eigenständigen Handeln in alltäglichen Situationen angeregt.

Alltagstraining
  • Selbsthilfe im Alltag wie beim Essen und Trinken, der Körperpflege oder der Fortbewegung
  • Aneignen von Strategien und Ersatzfunktionen
  • Beratung, Herstellung und Anpassung von geeigneten Hilfsmitteln
  • Begleitung bei Erfahrungen von Veränderungen und Verlust
  • Aktivierung und Erhalt
Funktionstraining
  • Muskuläre Kräftigung
  • Mobilität
  • Grob-und Feinmotorik
  • Geschicklichkeit
  • Gleichgewichtsfunktion
  • Körper- und Sinneswahrnehmung
  • Aneignung von Strategien und Ersatzfunktionen
  • Kommunikation und psychische Stabilisierung
  • Aktivierung und Erhalt
Kognitives Training
  • Aufmerksamkeit und Konzentration
  • Merkfähigkeit und Gedächtnis
  • Lese-Sinn-Verständnis
  • Handlungsplanung
  • zeitliche und räumliche Orientierung
  • computergestützes Training
Besonderheiten und Qualifikationen unserer Praxis
  • Bobath-Konzept
  • Therapie nach Perfetti, Affolter, Johnstone
  • Triggerpunkttherapie
  • Spiegeltherapie
  • CIMT-Training - Taubsche Bewegungstherapie
  • Feldenkrais und Bewegungslernen
  • Fachtherapie für kognitives Training
  • Kompetenzpraxis Handtherapie AfH
  • COPM - Klientenzentrierte und betätigungsorientierte Ergotherapie
  • Sturzprophylaxe
  • basale Stimulation
  • Taping
  • Schienenbau- und Orthesenherstellung