Lernberatung und kognitives Training mit Kindern und Jugendlichen

Lerntherapeutische und kognitive Ansätze und Modelle in der ergotherapeutischen Behandlung erweitern die Handlungsfähigkeit des einzelnen Kindes im Bezug auf seine Lernkompetenzen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Veränderung von Verhaltens- und Lernprozessen. Die Behandlungsstrategien werden individuell auf die jeweiligen Probleme angepasst, da davon ausgegangen wird dass Verhaltensweisen erlernt und auch wieder verlernt werden können.

Lernanalyse und Lernberatung
Im kognitiven Training mit Kindern und Jugendlichen werden Schul-und Lernprobleme erfasst und analysiert. Um die Einflussfaktoren auf Lernen und Gedächtnis zu verbessern erhalten Kinder und Eltern Optimierungsvorschläge für den praktischen Alltag.

Aufbau des Wissensgedächtnis
Im kognitiven Training mit Kindern und Jugendlichen steht der Aufbau eines tragfähigen und lebenspraktisch anwendbares Wissensgedächtnisses im Vordergrund. Dabei werden zum einen Denk- und Konzentrationsübungen und zum anderen lerntherapeutische Verfahren eingesetzt.

Lernen als Handwerk
Im kognitiven Training mit Kindern und Jugendlichen werden kognitive Strategien und lernfördernde Verhaltensweisen wie z.B. Lernzeitmanagement,  Lernstrategien oder Mnemotechniken vermittelt und eingeübt. Auch Verfahren aus der Lerntherapie finden Ihren Einsatz.

Kosten und Termine
Auf Anfrage bei Simone Stabentheiner – Praxis für Ergotherapie, kognitives Training und Lernen